Die Kurdisch-Europäische Gesellschaft setzt sich ein für das Selbstbestimmungsrecht der Kurden, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Kurdistan sowie Integration in Europa.

17.08.2017

Pressemitteilung: Die Kurdisch-Europäische Gesellschaft verurteilt den Terroranschlag in Barcelona

PRESSEERKLÄRUNG 18-08-2017   In Barcelona ist gestern ein Lieferwagen in eine Menschenmenge…

16.08.2017

Staudammprojekt: Türkische Regierung zerstört 12.000 Jahre alte Stadt Hasankeyf

Die türkische Regierung hat damit begonnen, die Höhlen der antiken Stadt Hasankeyf…

03.08.2017

KES-Delegation trifft Journalistin Düzen Tekkal in Berlin

Am Rande der Gedenkveranstaltung des Zentralrats der Eziden in Deutschland zum Völkermord…

03.08.2017

Berlin: KES nimmt an Gedenkveranstaltung zum Genozid gegen Eziden teil

Am 2. und 3. August 2017 nahm eine Delegation der Kurdisch-Europäischen Gesellschaft…

02.08.2017

KES-Vertreter nehmen an Feier zur Unterstützung des kurdischen Unabhängigkeitsreferendums teil

Die KES-Vertreter Kahraman Evsen und Yaser Haji-Raschid nahmen am 30.7.2017 an einer…

27.07.2017

KES-Suisse Delegierter Hemen Ahmadi trifft PUK-Vertreter Mamosta Aziz in Genf

Der Delegierte der Kurdisch-Europäischen Gesellschaft Schweiz (KES Suisse) Hemen Ahmadi (die Person…