Am 7.1.2017 besuchten der Präsident der Kurdisch-Europäischen Gesellschaft (KES) Kahraman Evsen und Vorstandsmitglied Devran Ölcer die diplomatische Vertretung der Autonomen Region Kurdistan (ARK) in der französischen Hauptstadt Paris. Sie wurden von Rewan Hussein empfangen, der als Büroleiter des Chefdiplomaten der kurdischen Regierung Ali Dolamari in Frankreich arbeitet. Herr Dolamari befand sich zum Zeitpunkt des Besuchs auf einer Kurdistanreise mit dem französischen Staatspräsidenten Francois Hollande und konnte die KES-Delegation nicht persönlich empfangen.

Die Vertreter von KES stellten ihre Ziele und Projekte vor, die auf Interesse von Herrn Hussein stießen. Er begrüßte vor allem die Tatsache, dass KES überparteilich arbeiten möchte und sicherte die Unterstützung der ARK zu. Nach einer kurzen Besichtigung der Räumlichkeiten mit eigener Bibliothek vereinbarten beide Seiten in Kontakt zu bleiben und zeitnah auch ein Folgetreffen mit dem Leiter der Vertretung Ali Dolamari zu organisieren.