Der Präsident der Kurdisch-Europäischen Gesellschaft (KES) Kahraman Evsen traf in Brüssel eine hochrangige Vertretung der GORRAN-Partei (zweitstärkste politische Kraft in der Autonomen Region Kurdistan Irak), die im Europäischen Parlament mit unterschiedlichen Parlamentariern zusammenkam. Gegenstand der Unterhaltung waren das anstehende Referendum zur kurdischen Unabhängigkeit. GORRAN unterstützt das Referendum und die kurdische Unabhängigkeit unter der Bedingung, dass das Parlament einbezogen wird.